Landschaftsbilder zum Üben – Some Landscapes for Practice

Nachdem es inzwischen auch hier in Augsburg winterlich kalt geworden ist, versuche ich, durch Zeichnen nach Fotos in Übung zu bleiben. Um keinen Ärger mit Urheberrechten zu bekommen, nehme ich als Vorlage ausschließlich meine eigenen Bilder bzw. solche von Freunden und Verwandten. Dabei fällt mir immer wieder auf, dass ich an meinen eigenen Fotos kaum etwas ändern muss, wenn ich sie zeichne – mein „Auge“ beim Fotografieren ist seit Jahren scheinbar das einer Malerin….

The winter finally having reached Augsburg, I’m trying to keep my sketching skills by using photos as reference for practice. Because of copyright I only use my own photos or those of friends and family. Also, with my own photos I don’t need to change a lot when sketching – seems, my „eye“ as a photographer has always also been one of a painter…

Schloss Scherneck: Kiosk im Biergarten – Scherneck Castle: kiosk in the beer garden
Haustür in der Bretagne – Door in Brittany
Bretagne: Rosa Granitküste – Brittany: Pink Granite Coast
Am Trübsee, Engelberg, Schweiz – At a mountain lake, Engelberg, Switzerland

Wasserfall in Acryl – Acrylic Painted Waterfall

Ja, heute hatte ich mal Lust, mit Acrylfarben zu experimentieren. Zunächst dachte ich an ein abstraktes Bild, doch im Laufe des Prozesses entstand dann fast von selbst der Wasserfall, aus meinem Unterbewusstsein heraus. Eine interessante Erfahrung!

Today I felt like experimenting with acrylics. First I intended to do something abstract, but during the process this waterfall emerged from my subconciousness. An interesting experience!

Winterlandschaft – Winter Landscape

Wir haben ja noch keinen Schnee, daher habe ich eine imaginäre Landschaft gemalt. Pate standen mehrere Fotos der letzten Jahre, von denen ich jeweils einzelne Elemente verwendet habe.

Since there’s still no snow here, I’ve done an imaginary landscape. Several photos of the last years have been reference for details and colours.

Klosterkirche Thierhaupten – Church of Former Monastery Thierhaupten

An diesem wunderschönen Wochenende habe ich einen kleinen Ausflug in die Umgebung gemacht; unter anderem zum Kloster Thierhaupten. Dort lockt zwar auch ein Mühlenmuseum, doch lieber wollte ich das Wetter nützen – das Licht und die bunten Bäume waren einfach zu schön!

This weekend we had wonderful weather, so I made a short trip in the surroundings of Augsburg – one destination being the village of Thierhaupten where a former monastery sports a nice setting, a beer garden and a mill museum. Leaving the latter for another visit, I preferred to profit from the lights and colours!

Herbstbilder – Autumn Sketches

Der Herbst bietet so viele reizvolle Motive „vor der Haustür“… Diese Bilder sind allerdings nach Fotos entstanden. Um diese Jahreszeit sind Parks und weitläufige Gärten auch besonders schön, finde ich.

In autumn there’s inspiration everywhere in nature! Nevertheless, these two sketches have been done from photos. In this time of year, parks and large gardens are very interesting, too.

Entstanden nach einem Foto, das ich im Wörlitzer Park gemacht hatte.

I had taken the reference photo in the Wörlitz Park.

Pilze und sonstige Früchte gehören natürlich auch dazu! Demnächst werde ich mich auch Blättern und Kürbissen widmen…

Mushrooms, too, are part of the season. Next I’ll study leaves and pumpkins…

Malübungen: Felsen – Practicing Rocks in Watercolour

Wie eine Freundin ganz richtig bemerkte, tue ich mich mit der Darstellung von Felsen immer noch schwer. Und da ich mal wieder trotz schönen Wetters daheim sitzen muss, habe ich die Gelegenheit genützt, Letzteres zu üben. Drei Fotos von meinem Bretagne-Urlaub standen Pate, denn dort findet man Felsen in sehr verschiedenen Variationen!

As a friend mentioned to me, my rocks still need improving – and she’s right. So, having to stay at home despite the sunny weather, I at least used the time to practice rocks in watercolour. I’ve selected three photos of my trip to Brittany as reference because there you find many different kinds of rocks!

PSX_20190321_163809

Oben: an der Pointe de Pen Hir. Dies Bild ist auf sehr rauhem Papier gemalt, was vielleicht für das kleine Format nicht so sehr geeignet ist. Andererseits bekommt so die Felsoberfläche mehr Struktur.

Above: at the Pointe de Pen Hir. This picture has been realized on quite rough paper which perhaps isn’t the perfect choice for a small format. On the other hand, it emphasizes the rough rock surface.

PSX_20190322_091304

Zweitens: das Felschaos bei Huelgoat. Hier sind die Felsen viel runder, glatter und teils mit Moos bewachsen.

The second picture shows the rock chaos at Huelgoat. Here the rocks are much smoother and partially overgrown by moss.

PSX_20190322_102655

Und schließlich die Côte de Granit Rose, ebenfalls rundere Kanten, und mit rosa Schimmer, je nach Sonneneinstrahlung. Noch schaffe ich die Felsen nicht perfekt, aber wichtig ist, immer zu üben – irgendwann wird es klappen!

Third: the Pink Granite Coast. Smooth surfaces and a pink hue, depending on the light are typical. Well, I still haven’t mastered painting the rocks, but I need to practice so maybe some time in the future it will work out!