Ideen mit Schneeflocken – Ideas with Snowflakes

Tja, vor Weihnachten konnte ich das hier nicht posten, denn es sind alles Geschenke für Familie und Freunde gewesen. Aber vielleicht könnt Ihr Euch ja die eine oder andere Idee für’s nächste Weihnachtsfest merken, oder für einen Geburtstag im Winter?

Obviously I couldn’t post this one before Christmas, because all items have been gifts for friends and family. But perhaps you’ll remember one or the other idea for next Christmas – or for a birthday in winter?

An meine Schneeflockenstempel erinnert Ihr Euch vielleicht – hier kommen noch ein paar Ideen, die ich damit verwirklicht habe. Oben ein bedrucktes Geschenkpapier, unten ein Schneeflocken-Memory!

Perhaps you remember my snowflake stamps – here are some more projects I used them for. Above: a simple gift paper, below: a memory game!

Aber auch mit Textilfarben kann man sie nutzen:

You also can use the stamps with fabric colours:

Eine Weihnachtstischdecke…

A Christmas table cloth..

…und ein Winterrolli (aus Baumwolle)!

… and a winter sweater (coton)!

Hier habe ich den Geschenkkarton mit Kreidestift bemalt…

This gift box has been painted using a chalk marker…

… und dieser mit Plusterfarbe; dazu passte ein Rupfenband und Spitzenborte.

… and this one using puffy paint; a band of hessian and a lace border add to the look.

Die Flasche mit Leuchteffekt wurde mit weißem Lackstift bemalt und kleinen Stickern beklebt.

The bottle with LED lights has been painted using white touch-up pen, added by small stickers.

Dieses Stirnband habe ich für meine Tochter genäht und mit handgefärbtem Stickgarn bestickt.

This headband has been a gift for my daughter. I’ve sewn it and stitched the snowflakes using hand-dyed yarn.

Einfach, auch schon von Kinderhand herzustellen, aber nützlich: Glasuntersetzer mit Scherenschnitt-Schneeflocken. Da jede anders ist, gibt es bei den Gläsern keine Verwechslung!

These coasters are fast and fun to make, even for kids – nevertheless they’re useful! Cut from silver tone paper, each snowflake is different, so there won’t be any mixing up the glasses.

Also, ich hätte ja nie gedacht, dass ich mich mal in Brandmalerei versuchen würde… Aber mit einem modernen, selbst entworfenen Design ist es gar nicht mehr so kitschig! Die Schneeflocken habe ich erst leicht aufgestempelt, dann die Formen mit dem Brandkolben nachgezogen.

Well, I’d never have thought I’d ever do pyrography – but with a modern, self-created design it’s not as kitsch as most of the traditional ones. For the snowflakes, I’ve again used the small stamps first, then tracing the shapes with the soldering iron.

Und zum Abschluss noch etwas ganz Einfaches: die Deko-Streuteilchen in Schneeflockenform bekamen auf der Rückseite einen kleinen Neodym-Magneten (mit 2-Komponenten-Kleber oder Sekundenkleber!) und können nun am Magnetboard oder Kühlschrank verwendet werden.- So, ich hoffe, Ihr seid inspiriert – viel Spass beim Werkeln!

Last, not least something very easy: these small snowflakes for decoration have got a small neodym magnet on the back (use resin or superglue) and are now ready to use on the fridge or a white board.- Well, I hope to have inspired you a bit – have fun creating!

Krippe im Botanischen Garten – Christmas Crib in the Botanic Garden

Der Botanische Garten in Augsburg lockt im Winter mit der großen orientalischen Rundkrippe im Tropenhaus. Nach einem kleinen Spaziergang durch den Garten saß ich hier und zeichnete die Krippe – bzw. einen Teil davon. Denn wenn man rundherum geht, gibt es von jedem Standort einen anderen Anblick. Ich entschied mich für die Szene der Hlg. drei Könige vor dem Palast des Herodes – und zwar einfach deshalb, weil hier die einzige Sitzgelegenheit war.

In winter, the Botanic Garden in Augsburg displays a large oriental style Christmas Crib in the tropical hall. After a stroll through the garden I sat there sketching the scene – at least, a part of it, because walking around the whole crib, you discover a different scene from every point of view. I opted for the scene of the Three Wise Men at the palace of King Herodes – because there I found a place to sit.

So eine große Krippe ist nicht sehr übersichtlich, eher wie ein „Wimmelbild“. Daher habe ich schon die Anzahl der Figuren reduziert. Auch sind die Figuren tatsächlich eigentlich zu groß für die Gebäude und Landschaft; das ist mir bisher noch nie so sehr aufgefallen wie heute beim Zeichnen.. Das Panoramaformat ist hier im Blog etwas ungünstig darzustellen, daher zeige ich hier nochmal den mittleren Teil als Ausschnitt:

Such a large crib is a bit confusing, like a hidden object game. So I’ve reduced the number of pieces. Also, the size of the figures actually doesn’t match the buildings, they are too large – a fact I hadn’t even noticed before sketching! The landscape format doesn’t show very well on this site, so I’ve added the middle scene as cut-out:

Heute habe ich auch gleich eine Jahreskarte für den Botanischen Garten gekauft, sodass Ihr im Lauf des Jahres noch viele Zeichnungen von dort zu sehen bekommt! Außerdem habe ich mir Gedanken gemacht, wo ich in der kalten Jahreszeit noch in Innenräumen zeichnen könnte… Wo es morgen hingeht, weiß ich schon, lasst Euch überraschen!

Today I’ve purchased an entry ticket for the Botanic Garden valid through 1/21 – so, you’ll find many more sketches from there on my blog all year long! Moreover, I’ve done some thinking about locations to sketch indoors during winter… tomorrow I’ll try one – wait and see!

Frohe Weihnachten! – Merry Christmas!

Euch allen ein Frohes Fest und Grüsse – diesmal aus Weinheim, wo ich mit der gesamten Familie Weihnachten verbringe! Die Zeichnung entstand genau hier..

Happy Holidays to all of you – this time my best wishes come from the city of Weinheim where I spend Christmas with my family! This sketch has been just done on location…

Auf dem Weihnachtsmarkt – At the Christmas Market

Hier in der Augsburger Innenstadt gibt es zwei Weihnachtsmärkte; den klassischen, grossen auf dem Rathausplatz und einen kleineren, mit schönerer Athmosphäre, vor dem Zeughaus. Hier stellen Kunsthandwerker aus.

In the city of Augsburg there are two Christmas Markets; a big one with the usual range of goods, on the place in front of the City Hall, and a small one offering handmade products in the yard of the former armory. The latter one has a bit more flair.

Plätzchendosen – Cookie Cans

Dies kleine weihnachtliche Stilleben habe ich mir zum Malen auf dem Tisch arrangiert. Für dieses Motiv konnte ich auch mal die goldene Aquarellfarbe verwenden!

For this small still life I’ve arranged the cookie cans on my table. Also, this time I could use the gold tone metallic watercolour!

Eingescant und ausgedruckt wär es auch ein schönes Motiv für eine Weihnachtskarte.

This would be a nice Christmas card, too.

Zwei Weihnachtskarten – Two Christmas Cards

Heute habe ich zwei Weihnachtskarten gemalt – das Landschaftsmotiv nach einem Foto, das Gesteck mit Kerze direkt von meinem kleinen Gesteck.

Today I’ve made two watercolour cards; the landscape from a reference photo, the candle with decoration directly from my own small arrangement.

Wintermorgen – Winter Morning