Teich im Park – Pond in the Park

Nachdem das Wetter nicht gerade zum Freiluft-Zeichnen einlädt, habe ich mal wieder ein Foto als Vorlage verwendet, aufgenommen im Wittelsbacher Park hier in Augsburg.

The weather being cold and dull, I didn’t feel like sketching outdoors. So again I chose a photo as reference, taken here in Augsburg, in the Wittelsbacher Park.

Murnauer Moos im Winter – The Murnau Moorlands in Winter

So, nachdem das Häkelprojekt endlich fertig ist, hat es mich wieder an den Maltisch gezogen! Die stimmungsvollen Bilder, die ich einst bei einer Winterwanderung im Murnauer Moos gemacht hatte, waren Inspiration für diese beiden Bilder. Eines ist in der „Line-and-Wash“-Technik entstanden, die ich meistens verwende; das andere als reines Aquarell. Für beide hatte ich mir vorgenommen, zügig zu arbeiten, und tatsächlich habe ich für beide zusammen nur eine Stunde gebraucht (ca. Grösse A4).

Having finished the large crochet project, I now felt like sketching and painting again. The inspiration came from the photos I had taken on a little winter hiking tour in the Murnau moorlands. One picture has been done using the „line-and-wash“-technique I mostly apply, the other one is a classic watercolour. The task I had given myself was to work fast, and actually it only took one hour painting both of them (size approx. A4)

Hütte/Shed: Line-and-wash technique
Kahle Bäume, klassisches Aquarell Skeleton trees, classic watercolour

Ein paar Blüten – Just Some Flowers

Dies Wochenende habe ich mir Blumen in der Wohnung meiner Mutter als Malmotive erkoren. Amaryllis mit Eucalyptuszweigen in der Vase, in hellen, zarten Farben, sowie einen Weihnachtsstern im Topf mit seinem kräftigen, fast samtigem Rot.

This weekend at my mother’s place, I’ve chosen flowers for sketching: some amaryllis with eucalyptus twigs, in soft, light colours, and a poinsettia with its rich, velvety red.

Ein Kinderpuzzle – A Children’s Puzzle

Da ich inzwischen schon voll dabei bin, Weihnachtsgeschenke herzustellen, muss ich immer gut überlegen, welches dieser Werke ich posten kann, ohne dass der/die zukünftige Empfänger das Geschenk schon vor Weihnachten zu sehen bekommt… Bei meiner 4 jährigen Enkelin ist das kein Problem! Für sie habe ich ein Blanko-Puzzle mit Acrylfarben bemalt:

Already busy creating Christmas gifts, I have to be cautious posting the results – the future recipients shouldn’t find their gifts on the blog prematurely! That said, my four-year-old granddaughter won’t be looking… For her, I’d got a blank puzzle, painting it with acrylics:

Weshalb ich so früh anfange? Naja, erstens braucht Selbstgemachtes eben seine Zeit, und außerdem werde ich wahrscheinlich im Dezember kaum noch dazu kommen. Derzeit ist alles etwas unsicher, weil mir höchstwahrscheinlich eine Knie-OP bevorsteht, und ich weiß noch gar nicht sicher, ob das vor Weihnachten noch gemacht wird, und wenn ja, wie lang es dauert, bis ich danach wieder fit bin… Wegen dieses Knies bin ich nun schon länger krankgeschrieben (in meinem Beruf muss man gut zu Fuss sein), und habe daher „Zeit“… So, nun hab ich doch mal ein bißchen aus dem Nähkästchen geplaudert 🙂

Why do I start this early? Well, first, DIY takes time, and in December I might not be able to create much. At the moment, everything is a bit in limbo because most probably my knee will need to be operated on. It is still uncertain if this will take place before Christmas or after; also, I don’t know how much time it will take for me to recover properly afterwards… Because of the bad knee, I’ve already been on sick leave for some time now (in my job I have to walk and climb stairs a lot), thus I’ve got some time on my hands for sketching and DIY… So much for a glimpse of my private life as it is now 🙂

Zweimal Blumen – Two Flower Pictures

Zwei Sträuße hatte ich (nacheinander) in letzter Zeit in der Wohnung, und beide wurden natürlich mit Feder und Farbe verewigt. Die Zinnien sind wohl die größte Farbexplosion, die der Herbst zu bieten hat!

During the last weeks, I had two different bunches of flowers which, of course, had to be painted! Zinnias are autumn’s greatest fireworks of colours!

Der andere Strauss ist viel zurückhaltender, eleganter, und landete gleich auf einer Geburtstagskarte für eine Freundin:

The other bouquet is more sophisticated and elegant – I did this one on a birthday card for a friend:

Ein Tag Urban Sketching in Augsburg – A Day of Urban Sketching in Augsburg

Heute war – schon wieder! – tolles Herbstwetter hier, und das habe ich natürlich genützt. Erst ein Flohmarktbesuch, dann saß ich schon im Auto und wollte wegfahren, da gefiel mir die Szene direkt vor meinen Augen so, dass ich im Wagen sitzen blieb und zeichnete:

Today we had – again! – gorgeous autumn weather, which I wanted to enjoy. First I went to a flea market; then, already sitting in my car and about to leave, I thought the scene before my eyes would be nice for sketching:

Das alte Kesselhaus hinter der ehemaligen Rockfabrik, in der Riedingerstrasse. Der Kontrast der organischen Baumform zu den geometrischen Formen der Gebäude gefiel mir.

The old boiler house in an industrial park, nowadays serving as event location. I like the contrasting elements of organic forms and geometric ones.

Dann fuhr ich in ein Gebiet, wo ich fast nie hinkomme: das alte Schlachthaus Quartier. Hier wurden die denkmalgeschützten Ziegelbauten restauriert und es ist viel Gastronomie eingezogen. Herzstück ist die Kälberhalle, heutzutage ein Gasthaus der Hasen-Brauerei Augsburg. Dort aß ich leckere Gnocchi mit Kürbisragout und hatte dabei einen Blick auf diese alten Fässer. Wie man sieht, ist es ein sehr hohes Gebäude mit tollen Fenstern – die Kälber warteten hier zwar darauf, geschlachtet zu werden – aber in stilvoller Umgebung!

Then I drove to a part of town I don’t visit often: the old slaughterhouse district. Here the beautiful brick buildings are listed, have been restored and now house many different restaurants. The largest one is the „Kälberhalle“, where in former times the calves about to be slaughtered were held – today a local brewery hosts a restaurant. I took lunch here, with view of these ancient beer barrels. As you see, the building is tall with beautiful windows – at least the calves spent their last hours or days in a nice environment!

Nachtstallung heisst dieses Gebäude, direkt neben der Kälberhalle. Dies Lokal war heute geschlossen.

This building is called Nachtstallung (Night stables), also a restaurant, which has a beer garden, too. Today it was closed.

Das ehemalige Verwaltungsgebäude des Schlachthofes. Wie Ihr seht, war ich heute sehr fleißig – und hatte viel frische Luft dabei! 🙂

The former administration building of the slaughterhouse district. As you see, I’ve been busy today – and had a lot of fresh air while sketching! 🙂

Herbstsonne am See – Autumn Sun at the Lake

Der letzte schöne, warme Tag musste noch einmal genützt werden – es hat mich wieder an den Kuhsee gezogen, wo ich schon das vorletzte Wochenende gezeichnet hatte. Die Schwäne habe ich dort zunächst nur als Studie mit Bleistift gezeichnet und dann später daheim entschieden, sie doch noch zu kolorieren und in eine Szene zu setzen.

Wanting to enjoy the last warm and sunny day, I again went to the lake in my part of town where I already had done sketches the weekend before. First, I did a study of swans, just pencil strokes, only later at home opting for a colour wash and a complete scene.

Das andere Bild habe ich jedoch direkt vor Ort fertiggestellt:

The other picture has been finished on site: