Chenonceau: der alte Turm – Chenonceau Castle: The Old Tower

Das Loireschloss Chenonceau ist eines der schönsten und meistbesuchten seiner Art. Auf diesem Bild habe ich nur den etwas abseits stehenden Turm festgehalten, er ist das älteste Stück des Schlosses und hat durchaus etwas Verwunschenes, wie ein Rapunzelturm 🙂

One of the most beautiful castles along the river Loire is Chenonceau, a visitors magnet and worth it. In this picture I’ve only caught a single tower, situated a bit to the side. It’s the oldest part of the castle and seems like something out of a fairytale – or a Disney movie 🙂

Allerdings sehe ich gerade, dass auf dem Bildschirm die Grüntöne etwas aggressiv wirken – (durch die Hintergrundbeleuchtung wohl?) – in Wirklichkeit sind sie etwas sanfter…

On the lit screen the greens seem a bit aggressive, the original colours are more subdued…

Häuserzeile in Vannes – Houses in Vannes

Diese tollen Fachwerkhäuser stehen in Vannes (Bretagne) am Hafen. Das Bild ist natürlich sehr detailreich, daher hat es länger gedauert. Trotzdem habe ich nicht zu genau gemalt, sondern mit leichter Hand (für meine Verhältnisse). Was meint Ihr?

These beautiful half-timbered houses are situated near the marina in Vannes, Brittany. The picture has many details, so it took some time to paint. Nevertheless, my brush strokes have been set more loosely than I used to do. What do you think?

Chemainus: Tearoom

Von dem sympathischen Städtchen Chemainus auf Vancouver Island hatte ich ja bereits einmal berichtet. Hier ist nun noch eines der hübschen Gebäude dort: es beherbergt einen Tearoom.

Some time ago I already had posted a picture from Chemainus, a nice town on Vancouver Island. Here’s another one of the pretty buildings there, housing a tearoom.

Noch mehr Lockerungsübungen – Practicing to Achieve a Loose Style

„Leichtigkeit ist schwer“ – dieser Satz kommt mir aus meiner (Amateur-) Zeit beim Zeitgenössischen Tanz noch sehr bekannt vor… Damit eine Bewegung leicht wirkt, muss sie schwer erarbeitet werden – und nun stehe ich vor dem gleichen Problem beim Malen und Skizzieren! In beiden Fällen hilft nur eines: Üben! Daher habe ich heute, sehr früh wach, schon Stift und Pinsel geschwungen…

„Achieving ease is difficult“ – I still very much remember this sentence from my time in an (amateur) Contemporary Dance group… To make a movement look easy, you have to work hard – just as I’m now struggling to achieve a more loose style sketching and painting! In both cases there’s only one way: practicing! So today, after waking early, I’ve already worked my pen and brush…

Brücke im Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Bridge in one of the Parks and Gardens of Dessau-Wörlitz, Saxony.

Dorfkirche und Friedhof in Kerlaz, einem Dorf in der Bretagne.

Country Churchyard and cemetery in Kerlaz, Brittany.

Häuser im Museumsdorf Poul Fetan, Bretagne. Unten zum Vergleich ein Bild aus demselben Dorf, das ich bereits vor einiger Zeit gemalt und vorgestellt hatte; es war stärker ausgearbeitet und hatte viel mehr Zeit gebraucht…

Above: houses in the museum’s village of Poul Fetan, Brittany. Below you see another scene from the same village which I had painted and posted some time ago. It’s much more detailed and had taken much more time…

Kleiner Fuchs – Small Tortoiseshell

Diesen Schmetterling sieht man noch ziemlich häufig hier… Im Gegensatz zu vielen anderen. Das Große Pfauenauge zum Beispiel ist inzwischen sehr selten geworden. Als Kind habe ich sie noch sehr häufig gesehen, doch in den letzten Jahren kaum noch. Artensterben überall! Jedenfalls hoffe ich sehr, dass nicht in einigen Jahren Fotos und gemalte Bilder die einzige Erinnerung an diese hübschen Kreaturen sein werden…

This kind of butterfly is still seen quite often here in Bavaria… In contrast to many others – the peacock butterfly, for example, has become very rare by now. As a kid, I used to see these quite often, not so much the last years. Species extinction everywhere! Anyway, I really hope that in some years photos and painted pictures of these lovely creatures won’t be the only souvenirs left of them…

Bei Hohenburg im Lauterachtal – Hohenburg in the Lauterach Valley

Bei diesem Regenwetter denke ich gern an eine Maiwanderung vor zwei Jahren zurück… Wie man auf dem Bild sieht, war das Wetter damals viel schöner!

Considering the rainy weather this weekend, I like to remember a hiking tour in May two years ago… As you see, the weather then was much better!

Drei Aquarellpostkarten – Three Watercolour Postcards

Nach einer Woche voll mit Arbeit und Terminen habe ich dieses Wochenende endlich wieder genug Muße zum Malen. Als „Fingerübungen“, um wieder hineinzukommen, habe ich zunächst ein sehr kleines Format gewählt – nicht so schlimm, wenn es nicht perfekt wird, und als schöne persönliche Postkarten zu verwenden. Zunächst zwei kleine Landschaften; ein Seestück und eine Parkszene:

After a week full of work and appointments, this weekend I now find enough time to paint again. As exercises to become friends with the brush again, I’ve chosen a very small size – not so bad, if it’s not perfekt, but nice to use as personal postcards. First, I’ve done two small landscapes: on a lake and in a park:

Nach soviel Grün wollte ich dann doch noch etwas andere Farben verwenden – diese äußerst leckeren Teilchen, begleitet von Darjeelingtee, wurden mir damals stilvoll in einem Teehaus in Brügge serviert!

After so much greenery I wanted to use some different colours… I was served these very delicious „petit fours“ and a pot of Darjeeling tea stylishly in a tea house in Bruges!