Ein Wochenende zum Malen, Teil2 – A Weekend Dedicated to Painting, Part2

Heute vormittag ging es gleich weiter, schließlich hatte ich gestern das Malzeug gleich auf dem Tisch gelassen… Zunächst eine Landschaft im Nördlinger Ries – wem es nicht bekannt ist: das Ries ist im Grunde ein Krater, der vor Jahrmillionen durch einen Meteoriteneinschlag geformt wurde. Vom Rand des Kraters hat man einen schönen Ausblick, wie diesen hier:

Today I started in the morning since I had left my materials on the table yesterday… First, a landscape, not far from Augsburg; called „Nördlinger Ries“, formed millions of years ago by a meteorite impact and named after the town of Nördlingen situated in the crater. Looking down from the edge of the crater you have nice views like this one:

Nördlinger Ries

Dann reizte mich ein Foto von einer Wanderung im Altmühltal,; es zeigt das Augustinerkloster Pappenheim:

Then a photo taken on a hiking tour in the valley of the river „Altmühl“ and showing an Augustine monastery near Pappenheim served as reference for the next picture:

Pappenheim

Man kann dort auch wunderbare Radtouren machen, wie es die beiden Leute auf dem Bild tun. Das Altmühltal ist Teil des „Fünf-Flüsse-Radwegs“, der Altmühl, Donau, Vils, Naab und Pegnitz verbindet – einen mehrtägigen Teil davon bin ich vor vielen Jahren mal geradelt, er ist wunderschön – viele Sehenswürdigkeiten und tolle Landschaften!

While I was on foot, the people in this picture are on a biking tour – the „Five Rivers Biking Tour“ in Bavaria can be recommended wholeheartedly – I’ve done a 3-day part of it years ago. Its lovely landscapes and many sites to see make it a great pleasure!

Hummel und Distel

Und schließlich versuchte ich mich noch an dieser Distelblüte mit Hummel. Doch nun ist erstmal wieder Schluss für heute – ein paar andere Dinge habe ich auch noch zu erledigen 🙂

At last I tried this thistle flower with the bumble bee. That’s enough for today, there are still some chores waiting to be done… 🙂