Zwischendurch mal ’n Gedicht

Eines meiner liebsten „Bäckereiprodukte“ ist definitiv die Brezel – und vor einiger Zeit hatte ich den Beschluss gefasst, ihr ein Denkmal zu setzen:

(Sorry, dear English speaking visitors, this post is only in German, because I can’t write poetry in English – see you again tomorrow!)

           Hymne an ein Gebäck

Welch‘ bayerische Spezialität

wird stets kunstvoll von Hand gedreht?

Was kann man essen ohne Messer?

Was schmeckt mit Butter noch viel besser?

Was lieben Bayern, groß und klein?

Was muss frisch, braun und knusprig sein?

Was ist mit Salz so hübsch bestreut,

dass es nicht nur den Gaumen freut?

Was ging von Bayern in die Welt?

(Und kostet anderswo mehr Geld?)

Was schmeckt zu Weißwurst und zu Bier?

Was ist des Bäckerladens Zier?

Ihr kennt die Antwort auf dies Rätsel:

es ist die rösche Laugenbrezel!

Jeder mag sie, reich und arm –

und am liebsten ofenwarm!

Besonders knusprig in der Mitte:

so hätte ICH sie gerne, bitte!

Einfach – und doch ein Hochgenuss –

sie zu probieren, ist ein Muss!

Denn: man wird auch ohne Brezel satt,

doch wer sie nie gekostet hat,

der tut mir wirklich furchtbar leid:

dem fehlt ein Stück….Gemütlichkeit!

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.