Buchprojekt: die Seiten, Teil 4 – Book Project: the Pages, Part 4

bib5

Seite 10 habe ich mit Ausschnitten von Zeitschriften gestaltet, die Bücherstapel zeigen. Dazu kommt ein Stück eines Geschenkpapiers, das mit alten Schriften und Illuminationen bedruckt ist, sogar etwas Gold schimmert darauf. Das Buchcover „Poesie“ rechts oben auf der Seite ist auch aus einer Zeitschrift. Handgeschrieben, diesmal direkt auf die Seite, wieder ein Spruch: „Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.“

Page 10 shows various cutouts from magazines depicting book stapels. A piece of designer wrapping paper themed old books and illustrations even shimmers with a bit of gold. The book cover „Poesie“ on the upper right of the page is also a cutout from a magazine. The matching quote here means „A room without books is like a body without a soul“.

Diesmal gibt es ein Trennblatt aus Spinnennetz-Pergament, das ich aus einem alten Album getrennt habe. Es wurde zusätzlich mit goldenem Rankenmuster bemalt.

This time a parchment paper in cobweb design which I have further embellished with golden swirls, separates the pages. I had recovered it from an old album.

bib9

Hinter dem „Schleier“ des Pergaments kommt ein Bild zum Vorschein, das mit Ursprung meiner Idee zu diesem Buch war: ich hatte diese Postkarte in St.Gallen in der Klosterbibliothek gekauft, eine der schönsten alten Bibliotheken weltweit. (Auf einer der späteren Seiten ist sie dann auf einer Postkarte auch zu sehen). Jedenfalls haben mich die dort ausgestellten Prachtbände so beeindruckt, dass ich voller Inspiration nach Hause kam! Die Karte zeigt ein Evangeliar, das mit einer Elfenbeinschnitzerei verziert ist und am Goldrand mit Edelsteinen. Letztere habe ich hier zusätzlich plastisch mit kleinen Strasssteinen nachgebildet. Den Rahmen bilden Washitape-Streifen, die nochmals mit Goldstift umfahren wurden. Die rechte Kante der Seite wird von Spitzenborte begrenzt. Der passende Spruch ist auf dem Foto gut zu lesen.

Behind the „veil“ of parchment a postcard appears. It was one of my inspirations for this book! I had purchased it in the store of the St.Gallen monastery library (Switzerland), which is one of the most beautiful libraries worldwide. The exhibited luxury volumes impressed me enormously. This one is a Gospel Book, covered with carved ivory, gold and gemstones. I’ve emulated the latter by glueing small rhinestone beads onto the card. It’s framed by washi tape and gold pen ornaments. The quote here: „Books contain the soul of all former times“. At last, the edge got a lace border.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.