Die Höhle von Padirac – The Padirac Cave

Wie versprochen, beginne ich nun, die Fotos meiner Reise so nach und nach zu posten. „Le Gouffre de Padirac“ war sehr beeindruckend! Es war eine etwas längere Fahrt, da sie nicht mehr im Périgord liegt, sondern im angrenzenden Département Lot. Aber es hat sich gelohnt! Bereits außen, vor dem Eintritt, gerät man ins Staunen:

As promised, I’ll start posting the photos of my trip to France now. It had taken some time to sift through them to choose the best ones for the blog. Today: „Le Gouffre de Padirac“ – a cave situated not in the Périgord but in the Département Lot. The drive was worth while! Already before even buying the ticket at the entrance, you’ll be amazed:

Ein senkrechtes Loch in der Erde – wie tief, kann man erahnen, wenn man am Grund die Menschen sieht… Gott sei Dank gibt es einen Aufzug, um hinunter zu kommen! Jedenfalls erklärt dieser Anblick den französischen Ausdruck: „gouffre“ heisst „Schlund“…

A gigantic hole in the ground – you can imagine the depth by looking at the tiny people on the ground… Thank God there’s an elevator to go down! Anyway, this view explains the French expression: „gouffre“ means „gorge“…

Und so sieht es dann von unten aus…

That’s the view from below…

Aber es geht noch weiter! Ein zweiter Aufzug bringt einen noch tiefer hinunter und zum Eingang der Tropfsteinhöhle.

But the journey goes on – a second elevator takes you even further down and to the entrance of the cave proper.

Hier begrüßen einen die ersten hohen Tropfsteine…

Here the first large stalagtites greet us…

Dann geht es zu Bootsanlegestelle, wo man im Kahn Platz nehmen darf – von hier aus geht es einen unterirdischen Fluss entlang. Der Bootsführer erzählt während der Fahrt Wissenswertes zur Höhle (auch auf Englisch, wenn gewünscht).

Then you may take place in a boat – steered by a staff member who tells interesting facts (in English, too, if asked to) about the cave during the trip along the underground river.

Es geht durch zwei Hallen, dann darf man aussteigen und die Wunder der Höhle zu Fuss erkunden:

After passing two halls, you may debark and explore the wonders of the cave on foot:

In dieser Höhle ist die Beleuchtung nicht zu kitschig und es wird auch keine Musik gespielt – die Höhle selbst ist atemberaubend genug!

In this cave there’s no music played or over-the-top lightshow: the cave itsself is gorgeous enough!

Für den Rückweg steigt man dann nochmal in’s Boot und muss sich dann entscheiden, ob man den Weg an die Oberfläche zu Fuss machen möchte oder doch lieber wieder die Aufzüge nimmt..

For the way back, you take the boat once again – before deciding if you want to climb the stairs to the surface or rather take the elevators again…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.