Neue Handy-Hülle, selbstgemacht – New Mobile Cover, DIY

Da die Lederhülle meines Handys inzwischen sehr verschlissen war, dachte ich, diesmal könnte ich ja eine selbst machen.. War auch ganz einfach! Allerdings habe ich dafür auch die Schale der alten Hülle weiterverwendet:

Since the old leather cover of my mobile phone already showed a „more than used look“, I decided to make a new one myself. Actually, that prooved quite easy – using the „pan“ from the old cover:

Dann suchte ich mir aus meinen Lederresten ein Stück Lackleder aus – Lackleder lässt sich prima feucht abwischen – sowie ein farblich passendes Stück Baumwolljersey für die Innenseite. Letzteres wurde dann mit Vliesofix auf die Innenseite des Leders aufgebügelt, die Außenkanten mit Zickzackstich umnäht.

Then I chose a piece of genuine leather; this one has a sealed outside which makes it easy to wipe it with a wet towel. Also, for the inside a piece of cotton jersey material which I then ironed onto the inside of the leather using wonder under. Zig-zag stitching around the edges makes for durable hold.

Natürlich habe ich von der Schale auch das Loch für die Kamera übertragen und ausgeschnitten. Als Verschluss dienen Klettbandstücke, die ich auf die Lasche bzw. das Rückenteil genäht habe.

Of course I’ve cut out the camera hole, too, marking the spot using the old „pan“. For closing the cover, I’ve sewn velcro strips on the flap and back.

Bei der alten, gekauften Hülle, gab es nur eine schmale Lasche mit Magnetverschluss, sodass die Kante des Gerätes beim Fallen nicht geschützt war – das habe ich nun geändert, indem die Lasche auf ganzer Breite herumgeht und sich dann erst verjüngt. Was nun noch blieb: die alte Schale in die neue Hülle kleben (mit Kraftkleber) und das Vorderteil verzieren (ebenfalls mit Kraftkleber)!

The old, purchased cover only had a narrow flap with magnet which didn’t protect the edge of the mobile when falling down. This I now changed with the flap going around from top to bottom. Last action: glueing the old „pan“ into the new cover (power glue or super glue) and embellishing the front (also done with power glue).