Vietnamesisches Essen – Vietnamese Food

Da gibt es einen Blog auf wordpress, dem ich schon länger folge: cookwithlovefordaughter, geschrieben von Hang, einer in Deutschland lebenden Vietnamesin. Es ist ein toller food-Blog, sie schreibt Deutsch (perfekt!), Englisch und Vietnamesisch. Die Bilder lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen! Und es ist nicht nur vietnamesische Küche, sondern durchaus auch bodenständige deutsche sowie modern-gesunde – sie probiert immer Neues aus. Eigentlich möchte ich viel mehr nachkochen, doch naja, Zeit und Einkaufszettel, etc… Trotzdem habe ich mich schon gelegentlich inspirieren lassen, und heute fand ich das perfekte Rezept für das warme Wetter, nämlich 2 verschiedene für Limettensirup (der verdünnt ein toller Durstlöscher in der warmen Jahreszeit ist), und habe gleich Limetten usw. besorgt, um das zu versuchen! Aber sie schreibt in dem Artikel auch über ihre Mutter, und das erinnerte mich an meine Vietnamreise, die Begegnungen mit den fleißigen, freundlichen Menschen, und natürlich – das Essen dort! Eigentlich hätte ich daher ihren Beitrag gern kommentiert, doch in diesem Post hatte sie scheinbar – absichtlich oder versehentlich – die Möglichkeit für Kommentare ausgeschaltet. Daher kam mir die Idee zu diesem, meinem Beitrag, denn sie liest auch meist bei mir 🙂 – hi, Hang!

There’s a blog on wordpress I’m following, called cookwithlovefordaughter, by Hang, a Vietnamese lady living in Germany. It’s a wonderful food blog; she writes German, English and Vietnamese. The pictures are mouth-watering! She not only cooks Vietnamese food, actually very often it’s German classic food or modern healthy food – she’s always trying something new. I’d really like to try more of her recipes, but time and new shopping lists etc… Nevertheless, the blog already inspired me more than once, and today it shows the perfect recipe for warm weather: actually 2 recipes for lime syrup, which watered down is a wonderful treat when its hot. So today I’ve already purchased some limes to try it! But in this post she also writes about her mother, which reminded me of my trip to Vietnam, the friendly, hardworking people, and, of course – the food! So I’d have liked to comment on her article, but for some reason – intentionally or not – there was no comment option for this post. That triggered the idea to write a post myself, because she reads mine most of the time 🙂 – hi, Hang!

Wir waren 3 Wochen in Vietnam und hatten nicht ein einziges Mal „Montezumas Rache“ – also Magen-Darm-Infekte, obwohl wir meist am Strassenrand und in Markthallen aßen! Einzige Vorsichtsmaßnahme: wir aßen nichts roh, und tranken entweder Bier (gar nicht schlecht dort!) oder frisches Kokosnusswasser, das ist erfrischend und steril in der Nuss. Kein Wasser, auch nicht aus Flaschen, die dort auch schon mal im Laden nachgefüllt wurden…

We spend 3 weeks in Vietnam and never got sick while most times eating streetfood or on indoor-markets! The only precaution: we never ate raw food nor drank water, even bottles in the supermarket could be refilled … So beer (not bad at all!) and, mostly, fresh coconut water, perfectly thirst quenching and sterile inside the nut.

Ja, die frische Kokosnuss ist grün! Nur, wenn die grüne Schale ab ist, wird es darunter nach einiger Zeit braun… Es gibt jetzt hier in einigen Läden abgepacktes Kokosnusswasser, ich hab’s probiert – und ausgespien: kein Vergleich zum frischen!

Yes, fresh coconuts are green! Only when the green outside is removed, after some time the fibres underneath get brown… There’s packed coconut water in some shops here now, but I’ve tried – and spit it out: no comparison to the fresh one!

food1

Ganz phantastisch sind vietnamesische Suppen: unbedingt mal in einem vietnamesischen Lokal/Imbiss probieren! Nachdem westliches Frühstück im Hotel ungenießbar war (Toastbrot und Marmelade ist nicht ihr Ding), bin ich schnell auf einheimisches Frühstück = Nudelsuppe umgestiegen, viel gesünder! Vor allem bei den dortigen Temperaturen: die Suppe ist leichte Kost, eiweiß- und vitaminreich, die erste große Portion Flüssigkeit und Elektrolyte (Salz), die man braucht beim Schwitzen! Da ich damals nur Erinnerungsbilder machte und nicht an food-Fotografie dachte, habe ich erst abgedrückt, als die Schale schon fast leer war…

Very delicious: Vietnamese soups ! You really should try them in your local Vietnamese restaurant or food stall! After deciding that eating western style breakfast in Vietnam was no good (jam and white bread are not their specialty), I soon switched to local breakfast – soups! They’re so much more healthy, too: a light meal with lots of proteins and vitamines, the first big dose of liquids with added electrolytes (salt) – necessary in those hot temperatures. Well, at the time I just wanted to take a picture for souvenir, not an actual food photo, so I alas the bowl already is nearly empty…

Verschiedene Gerichte zum Einrollen in – blanchierte – Kohlblätter (hier eine Art Rührei), dann in Sojasauce, Fischsauce oder schärfere Saucen getunkt – mmhh! Die Fischsauce ist zwar bei der Herstellung das Ekligste, was ich mir vorstellen konnte (Fisch in großen Plastiktonnen wird tagelang in die Sonne gestellt, bis es zum Himmel stinkt, dann gekocht – die Dunstschwaden davon könnten Vampire töten!), doch die fertige Sauce schmeckt lecker, ähnlich wie Sojasauce.

Different dishes (here: scrambled eggs) rolled into a preboiled cabbage leaf and dipped into soy sauce, fish sauce or some hot stuff – mmhh! The manufacturing of Vietnamese fish sauce is disgusting: fish in big plastic containers are put into the sun to rot until the stench is gut-wrenching, then it is cooked (the steam from these big cauldrons could kill vampires!!) – but the sauce tastes good, like soy sauce.

food6

Und das war das Beste: ein „Mixed Grill“ à la Vietnamese, am Strassenrand. Man sucht sich von den rohen Spießen aus, was einem zusagt und das wird dann gegrillt, dazu natürlich Reis und Soja/Fischsauce. Wir haben jeder 4 verschiedene Spieße probiert, alle schmeckten super – obwohl ich bei einigen bis heute nicht weiß, was es war 🙂 Der amerikanische Starkoch Anthony Bourdain hat auf seinen Kochreisen übrigens auch die Vietnamesische Küche sehr gelobt!

The best meal of our stay: „Mixed Grill“ the Vietnamese way, on the street. You choose from the raw filled skewers, then they get grilled and served with rice and soy/fish sauce. We had 4 skewers each, they all were delicious, even if up to now I have no idea what some of it was 🙂 By the way: American Star Chef Anthony Bourdain also praises the Vietnamese food – and he has travelled the whole world for recipes!

 

 

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Vietnamesisches Essen – Vietnamese Food

  1. Hat dies auf cookwithlovefordaughter rebloggt und kommentierte:
    Liebe Lilisar,
    ganz herzlichen Dank für dein Kompliment und für diesen tollen Beitrag! Was für eine tolle Überraschung! Ich bin so tief berührt, dass Du mir diesen Beitrag extra geschrieben hast. Gestern hatte ich das Gefühl irgendwie etwas nicht in Ordnung mit wordpress. Ich habe entdeckt, dass der Titel des Beitrags ganz anders was ich geschrieben habe. Kurz nach dem Beitrag veröffentlicht wurde, habe ich sofort aktualisieren. Ich habe versehentlich die Möglichkeit für Kommentare ausgeschaltet und gerade aktualisiert. Vielen lieben Dank, liebe Lilisar! Ja, ich lese sehr gerne bei dir, weil Dein Blog sehr toll ist. Du schreibst immer in zwei Sprachen mit deinen tollen Ideen. Es ist sehr schön, dass du schon mal in Vietnam warst. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! 🙂
    Liebe Grüße aus Münster, Hang

    Dear Lilisar,
    Thank you very much for your compliment and for this great post! What a great surprise! I’m so deeply touched that you wrote this post for me. Yesterday I felt something wrong with wordpress. I’ve discovered that the title of the post is quite different what I’ve written. Shortly after the post was released, I had to update immediately. I accidentally disabled the option for comments and I’ve direct updated it. Thank you very much, dear Lilisar! Yes, I like to read your posts because your blog is very great. You always write in two languages with your great ideas. It’s very nice that you have been in Vietnam. I wish you a nice weekend! 🙂
    Greetings from Münster, Hang

    Gefällt 1 Person

      1. Heute habe ich das erste Mal den tollen Betrag rebloggt. 😉 Vielen lieben Dank nochmal für eine tolle Überraschung, liebe Lilisar! Das freue mich sehr. 😊 LG 💗 Hang

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s