Raffinierte Details für eine Bluse – Blouse With Nifty Details

Ich habe diesem Beitrag absichtlich auch das Schlagwort „Recycling, Upcycling“ hinzugefügt, obwohl ich die Bluse komplett aus neuen Stoffen genäht habe. Denn im Grunde lässt sich alles, was sie so besonders macht, auch verwenden, um eine ältere, gebrauchte Bluse aufzupeppen!

This post is tagged „recycling/upcycling“ even though I’ve sewn the whole blouse from new material. But you could just as well add the special details to a second hand white blouse!

Oben: Kleine Reste von Spitze und besonderen Stoffen wurden in überlappenden Rechtecken appliziert, anschließend mit interessanten Knöpfen verziert.

Above: Rectangular scraps from lace or other interesting material are used to create overlapping appliqués which then have been embellished with a variety of nice small buttons.

Die Knopfleiste wurde zum echten Hingucker: Reste von Bändchen und wieder ganz verschiedene, hübsche Knöpfe, strassbesetzt oder in den Farben Silber, Gold, Beige und Braun sorgen für edlen Look.

The button tape serves as display for bits of rich borders and different buttons – some even with rhinestones.

Bluse SE5

Auf der linken Brustseite habe ich mein fiktives Label (am PC gestaltet und mit Transferfolie auf Stoff gebracht) aufgenäht und ein kleines metallenes Zierteil („Charm“) darauf angebracht.

After creating a fictional label on my computer I’ve printed it on transfer foil and ironed it on thin cotton fabric. Then the cut out label has been sewn on the blouse and embellished with a small charm.

Bluse SE6

Das Spitzenherz bekam nun auch endlich eine Verwendung! Die Mitte ziert ein Knöpfchen. Kleiner Tipp: beim Anbringen von Applikationen sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht genau auf dem Busen sitzen… 🙂

The lace heart finally got used, too! In the middle a button adds interest. When adding such appliqué you should avoid placing them directly on the breast… 🙂

Bluse SE9

Eine Kragenecke ziert ein weiteres Herzchen aus Strasssteinen.

The edge of the collar shows another heart, this time with rhinestones.

Bluse SE7

Zum Stoff: Der Großteil der Bluse besteht aus Viskose mit Nylon und Elasthan, mit eingewebten Streifen. Für die langen Ärmel reichte dieser Stoff nicht, doch ich hatte noch einen dünnen, weißen Baumwollstoff mit Elasthan, dem ich dann kurzerhand ein loses, unregelmäßiges Streifenmuster mit Metallic-Stoffmalstiften verpasste. Jedenfalls ist für bequemes Tragen gesorgt durch die dehnbaren Stoffe! Figurgünstig sind nicht nur die Längsstreifen, sondern auch die beige-goldenen Paspeln in den Teilungsnähten vorne. Die Rückseite ist schlicht weiß.

The material: most parts are cut from a rayon fabric with nylon and spandex, showing woven stripes. I didn’t have enough of it, though, to cut the sleeves, so I used a thin cotton fabric with spandex, on which I painted loose stripes with metallic liners for fabric. Anyway, the blouse is very comfortable because of the spandex! And the vertical stripes as well as the beige-gold piping at the front panel seams make for a flattering silhouette. The back is plain white.

Bluse SE1

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Raffinierte Details für eine Bluse – Blouse With Nifty Details

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.