Eine kunterbunte Sweatjacke – A Colourful Sweat Jacket

Derzeit sitze ich wieder viel an der Nähmaschine… Heute möchte ich Euch ein aufwändiges Projekt zeigen, das aber sehr viel Spaß gemacht hat! Inspiriert von einer bekannten spanischen Modemarke, habe ich diese bunte Sweatjacke gestaltet.

Keeping my sewing machine busy… Today I’d like to show you an elaborate and extravagant project which took some time but was much fun! Inspired by a well known Spanish label, I’ve created this colourful sweat jacket.

desi1

Den leicht gerippten Sweatstoff aus reiner Baumwolle wollte ich zunächst mit einem großen, alten indischen Holzstempel bedrucken, der die Form eines Tortenstücks hat. Darauf plante ich Verzierungen aus bunten Stoffen, ein paar fertig gekauften  und einigen selbst hergestellten Applikationen. Den Stoff hatte ich zugeschnitten und bereits die Wiener Nähte geschlossen, sodass ich 5 Teile zu verzieren hatte: Rückenteil, 2x vorne und 2 Ärmel.

To begin, I wanted to use an old wooden Indian stamp which had the size and shape of a piece of cake, on the cotton fabric. On top of the stamps I planned embellishments with patterned fabric as well as with bought and self-made appliqués. Already having cut the pattern of the jacket from the fabric, I just closed the panel seams on front and back, which left me with 5 pieces to embellish: back, 2x front and 2 sleeves.

Oben: die Ärmel, unten: die Vorderteile und weiter unten das Rückenteil.

Above: the sleeves; below the front and further down the back:

desi4

Wie man sieht, lassen sich die „Tortenstücke gut zum Fächer/Kreis/Halbkreis aneinandersetzen; aber auch ein gegengleiches Ansetzen ist möglich:

As you see, the „pieces of cake“ can easily be used to create a fan/a circle/a semicircle, but also a different pattern if you put them together diametrically opposed:

desi13

Um die Applikationen vor dem Nähen zu befestigen, habe ich Sprühzeitkleber (505) verwendet; natürlich geht auch Aufbügeln mit Vliesofix, doch dann wird es besonders bei größeren Stücken etwas zu steif. Vor dem Applizieren mit der Maschine muss noch ein Stickvlies daruntergelegt werden, damit sich nichts verzieht (ich nehme Ausreiß-Stickvlies; auch Soluvlies ist gut, doch dann muss es erst ausgewaschen werden, bevor man weiterarbeiten kann, das stört den „workflow“).

To fixate the appliqués before sewing I used a temporary spray glue (505); you also can iron them on with „wonder under“, but especially on bigger appliqués it makes for a stiffer feel. Before starting to stitch, I also put pieces of „stitch’n tear“ underneath to prevent the fabric from warping. Watersoluble fleece is okay, too, but I don’t like to break the workflow having to wash it out.

desi7

Oben: die Libelle ist gekauft und aufbügelbar; die bunten Kreise hatte ich mit Wasserfarben auf Karton gemalt, dann eingescannt und auf T-Shirt-Transferfolie gedruckt, um sie schließlich auf Stoff zu bügeln. Wie man sieht, habe ich den Kreis nicht nur außen herum aufgenäht, sondern auch innerhalb mit buntem Glanzgarn dichte Linien genäht, das gibt nicht nur mehr Halt, sondern dem Muster auch mehr Leben und Tiefe.

Above: the dragonfly is a bought appliqué and could be ironed on. The colourful circles were painted on cardboard, scanned, printed on transfer foil and ironed onto fabric, cut out and stitched – as you see, not only on the outline but also to enhance the circles , using rayon yarn.

desi11

Die Blütenapplikationen sind Fabrikreste, die ich mal auf ebay erstanden hatte. sie mussten aufgenäht werden.

The small flower appliqués are manufacturer’s surplus which I once had purchased on ebay. They had to be stitched.

desi9

Diese großen Blüten hatte ich vor Jahren mal auf ein Seidentuch gemalt, das mir insgesamt aber nicht gelungen war: nun kommen wenigstens die Blüten noch zur Geltung!

These big flowers were part of a design I had painted on a silk scarf years ago; the scarf hadn’t turned out well, but now at least these flowers get used!desi8

Ein kleiner plastisch gearbeiteter Schmetterling ist auch ein Hingucker..

A small butterfly in 3D is a nice touch..

desi15

Natürlich habe ich nicht so hängende Schultern wie der Kleiderbügel 🙂

Of course, my shoulders don’t sag like this coat hanger 🙂

desi16

Und, ja, ich konnte mir ein augenzwinkerndes Detail einfach nicht verkneifen: auf den Rücken habe ich die spanischen Worte : „aún más desigual“ gestickt, das heißt (natürlich in Anspielung auf die Modemarke): „noch einzigartiger“ 🙂

And, no, I just couldn’t resist stitching these Spanish words on the back: „aún más desigual“ – which translates (as a pun to the label) to: „even more different“ 🙂

desi12

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Eine kunterbunte Sweatjacke – A Colourful Sweat Jacket

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s