Kreativ mit dem Smartphone – Getting Creative On My Smartphone 

Wer hätte das gedacht… Bis vor kurzem konnte ich mit meinem Handy nur telefonieren und sms schreiben, dachte, so ein Smartphone brauch‘ ich doch nicht! Uuups… Jetzt habe ich eines, weil ich dachte, es sei gut, auch die Musik und Hörbücher immer dabei zu haben ohne extra Gepäck und nebenbei auch noch Fotos machen zu können. Doch nun dämmert mir allmählich, wozu es sonst noch gut ist – Wahnsinn! Ich lerne Italienisch mit einer App, denn in 2 Wochen geht es nach Sardinien und ich möchte wenigstens die Basics beherrschen. Ich kann die Fotos, die ich mit dem Phone gemacht habe, gleich bearbeiten und auf Instagram oder hier teilen. Ich kann navigieren und surfen, neue Hörbücher kaufen.Gestern war ich spazieren, hatte nichts dabei außer dem Phone: beim Spazieren hörte ich Musik, schoss ein paar Bilder, telefonierte mit einer Freundin – und dann, als es schon dunkel war, ging ich am Lech zurück und war heilfroh über meine Taschenlampen-App! Spiele dagegen sind nichts für mich; von Kindheit an ist mein Lieblingsspiel kreative Betätigung. Und auch dafür ist das Phone gut! Die einzige App, für die ich Geld gezahlt habe (5,99€), nennt sich ArtRage, und ist zum Malen und Zeichnen fantastisch!

Who would have thought that I would come to appreciate the advantages of a smartphone after all! A short time ago I was still convinced never to need one…Ooops! When I purchased it, it was because I wanted to have my music and audiobooks on one device as well as being able to take photos „on the go“. Just now I’m getting to know better all the possibilities it offers! I’m learning Italian because 2weeks from now I’ll be going on vacation on Sardinia and want to cover the basics of communication. I’m able to edit and share the photos I’ve taken, to navigate and to surf on the net, to buy new audiobooks…. Yesterday I went for a walk taking only the phone: listening to music while walking, taking some pictures on the way, talking to a friend on the phone – and, as it was getting later and darker, I was very happy about the flashlight App! While I’m not interested in playing digital games, I love being creative – and for that, too, there are Apps! The only one I’ve paid for (5,99€) is called ArtRage, and a perfect tool for painting and drawing!

glycinie-jpg_001

Man kann alles vorwählen: Papiertextur, -farbe,-feuchtigkeit; Stifte, Pinsel, kreiden und, und, und… Farben, Strichstärken, vieles, vieles mehr! Man kann ein Foto aus der eigenen Galerie wählen und sich als Vorlage an die Seite pinnen, aus diesem Foto sogar Farben aufnehmen! Egal ob mit Finger oder Display-stift, es macht einfach Spass!

You can choose every single detail: paper texture, colours, wetness, pencils, crayons, brushes, many more… For every tool there’s nearly the same amount of settings as in the real world. You can choose a photo from your gallery and pin it on the side as reference, even being able to take up colours from the photo! If you prefer your finger or a stick on the display, it’s just so much fun!

rosa-bluten-jpg_001

Eines ist klar: auf dem kleinen Bildschirm entstehen auch nur kleine Bilder (hier sind sie in Maximalgröße zu sehen). Für größere bräuchte man ein Tablet. Doch zum Üben und für Postkartenmotive (!) ist es Klasse. Da brauche ich mein Malzeug nicht in den Koffer zu packen, um selbstgemalte Urlaubskarten zu verschicken. Und zu Hause kann ich auch malen, ohne den Küchentisch zu belegen – und ohne Angst, durch einen ungeschickten Pinselstrich teures Material zu verschwenden – das kommt bei mir sonst häufiger vor…

Of course, on the small display of a phone you can’t create large pictures, as with a tablet. The pictures shown here are maximum size. But for practice and for postcard motives (!) it’s perfect. No need to pack my painting kit if I want to send self-painted holiday-postcards! And at home it comes in handy if I don’t want to use my kitchen table or to avoid wasting expensive material by a clumsy brush stroke (which more often than not is the case for me)…

hafen-abends

Oben: dieses Foto war Vorlage für das „Aquarell“- Bild unten:

Above you see the reference photo for the „watercolour“ painting below:

hafen-am-abend_001

Bin gespannt, was ich noch alles entdecken werde!

Now I’m looking forward to explore even more!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s